Sonaten für Trompete und Klavier

Sonaten für Trompete und Klavier
  • to 
  • Kulturetage Messestadt München (map)

Sonaten für Trompete und Klavier, und Solo-Klavier von Hansen, Ewazen, Schubert, Brahms.

Albert Castillo, Trompete / Ryuzo Seko und Mayuko Obuchi, Klavier

Besucher der Kultur-Etage kennen den Trompeter Albert Castillo als meisterhaften Interpreten klassischer Musik. Anders als an mancher Stelle bereits angekündigt, werden sich an diesem Abend die Pianistin Mayuko Obuchi und der Pianist Ryuko Seko den Klavierpart teilen.

Auf dem Programm steht zunächst eine Sonate des Dänen Thorvald Hansen. Komponiert im Jahr 1903 gilt sie als die erste, die je für diese Besetzung geschrieben wurde. Des Weiteren spielen sie Kompositionen des zeitgenössischen amerikanischen Komponisten Eric Ewazen und von Johannes Brahms. Ewazens Werk ist derzeit meistgespielte Sonate für diese Besetzung. Die von Brahms (ursprünglich für Klarinette oder Bratsche und Klavier) wurde für Trompete eingerichtet. Mit der Sonate in a-moll D845 von Franz Schubert rundet Mayuko Obuchi den Konzertabend ab.

Kartenreservierung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on vk
Share on email
Share on print