Wiener Polyphoniker

Ensemble
biography

Harmonie in der Polyphonie 
               
                -aus vielen Stimmen entsteht Einheit


Die Wiener Polyphoniker“ ist das erste europäische Jugend-Integrationsorchester, das durch Musik auf höchstem Niveau Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund zusammenführt, um durch ihre künstlerischen Leistungen der Integrationsthematik in der Öffentlichkeit ein positives Bild zu verleihen.

Die Jugendlichen erfahren dabei  jene Werte, die für ein geglücktes Miteinander nötig sind.

Es gibt drei Hauptbereiche, in denen „Die Wiener Polyphoniker“  ihren Beitrag zu gelungener Integration leisten können: 

Über Musik zur Sprache

Durch Musik als die eine, weltumspannende Sprache können die Jugendlichen trotz vielleicht anfangs fehlender Sprachkenntnisse nonverbal kommunizieren und somit Motivation auf- und Hemmungen abbauen. Dies ist, neuesten wissenschaftlichen Studien zufolge, ein Schlüssel für  leichtes und schnelles Sprachenlernen.

Musik als Schlüssel zu Kultur, Kompetenz und Karriere

Das Musizieren fördert nicht nur körperliche, sondern auch geistige Fähigkeiten, die den Zugang zu höherer Bildung ermöglichen.

Durch Übungscoaching vor Ort werden gerade jene Jugendlichen beim Erlernen eines Instrumentes begleitet, die von ihrem Elternhaus dabei nicht unterstützt werden können.

Das Erlernen eines Instruments und das Spielen im Integrationsorchester vermittelt den Jugendlichen Kulturkompetenz,  Ausdauer, Zielstrebigkeit und Teamwork- allesamt Fähigkeiten, die sie in ihrem weiteren beruflichen Werdegang, sei dieser auch außerhalb der Kunst, gut gebrauchen werden.

Musik – Österreichs Stärke bewusst machen

Österreichs Hochkultur nährt sich seit Jahrhunderten aus der Schöpfungskraft von Menschen aus unterschiedlichen Kulturen. Genau jene Vielfalt hat Wien weltweiten Ruhm gebracht.

Dies den Jugendlichen und dem Publikum zu vermitteln ist ein wesentliches Ziel für „Die Wiener Polyphoniker“.

Jedoch sollen die Jugendlichen nicht nur mit der österreichischen Musikkultur vertraut werden, sondern auch die Kultur ihres Herkunftslandes bzw. des Landes ihrer KollegInnen kennen- und wertschätzen lernen.

Die MusikerInnen sind durch ihre öffentlichen Auftritte anderen Jugendlichen Vorbilder und geben all jenen Mut, die meinen, dass ihnen wegen ihres Migrationshintergrundes trotz Leistung der Zugang zu sozialem Aufstieg verwehrt sei.

„Die Wiener Polyphoniker“ wollen ein nach außen hin sichtbares Symbol für die Offenheit der österreichischen Gesellschaft sein,  homophoben Tendenzen entgegenwirken, damit sich hochqualifizierte Menschen aus aller Welt in Österreich willkommen fühlen


register as a fan for free
Register as a fan of "Wiener Polyphoniker" and get the latest news via E-Mail.
 
 
 
 
register as a fan
After sending your data you will get an E-Mail where you can accept your subscription.
Reviews
Musik ist ein Mittel, sich über Länder, Religionen und Schichten hinweg zu verständigen
 ZUSAMMEN:ÖSTERREICH 2015/3, Vienna
"https://issuu.com/integrationsfonds/docs/zoem_201503_gesamt_lowres_einzelsei/17?e=5869606/15336826"
view original article
share on facebook
Information
 
OK