Anneleen Lenaerts

harp
About
Solo Harpist of the Vienna Philharmonic

latest News
New CD @ Warner Classics 14. Oct 2016

New CD release on 21st of October @ Warner Classics. Works by Schumann & Schubert played on harp & clarinet with Dionysis Grammenos.
Release concert @ Berliner Philharmonie on the 24th of October. See you there!

register as a fan for free
Register as a fan of "Anneleen Lenaerts" and get the latest news via E-Mail.
 
 
 
 
register as a fan
After sending your data you will get an E-Mail where you can accept your subscription.

HIMMLISCHE HARFENTÖNE
2015-08-18 WIENER ZEITUNG, Vienna
"Andererseits die besonderen solistischen Ergüsse der belgischen Landsfrau Anneleen Lenaerts an der Harfe. Seit 2010 macht sich die junge Ausnahmemusikerin als Soloharfenistin der Wiener Philharmoniker auch hierzulande einen Namen. Voller Elan gibt sie dem Ensemble ganze Gegenrede. Ebenso in dem populären "Concierto de Aranjuez" von Joaquin Rodrigo (für Harfe arrangiert vom Komponisten) behält die Solistin bemerkenswerte Oberhand. Mit beneidenswerter Leichtigkeit gewährt sie schillernde Einblicke in ihr wahrhaft himmlisches Instrument. Wunderschön."
REVIEW from 2015-08-18  
Anneleen plays Moldau
Anneleen Lenaerts plays Moldau by Smetana - live recording for BR-Klassik 
Recording @ Bayerischer Rundfunk with clarinetist Dionysis Grammenos 
2015-05-23 Rondo Magazine,
"Allzu selten erlebt man die Harfe mit ihrer prachtvollen Vielsaitigkeit solistisch im Konzert. Was für eine Bandbreite dieses Instrument zu bieten hat, beweist die belgische Harfenistin Anneleen Lenaerts, Solo-Harfenistin der Wiener Philharmoniker, eindrucksvoll auf dieser CD. Auf dem Programm: das spätromantisch schwelgende Harfenkonzert von Glière sowie das südländischere "Concierto de Aranjuez" von Rodrigo in der Harfen-Fassung. Aber als Belgierin lässt Lenaerts zudem nicht die Chance verstreichen, das völlig unbekannte Harfenkonzert ihres Landsmanns Joseph Jongen vorzustellen - eine durchaus lohnenswerte Entdeckung!"
REVIEW from 2015-05-23  
Wie aus der Zeit gefallen
2015-05-27 Deutschlandfunk,
""Anneleen Lenaerts stellt mit den Konzerten von Reinhold Glière, Joseph Jongen und Joaquin Rodrigo nicht nur ihre überragende Qualität als Harfenistin einmal mehr unter Beweis, sie zeigt auch ein feines Gespür für entdeckenswerte Repertoireperlen. Das macht Lust auf mehr.""
(Jochen Hubmacher)
REVIEW from 2015-05-27  
New Year's Concert with Brussels Philharmonic
Anneleen Lenaerts plays Debussy Dances
Danse Sacrée et Profane by Claude Debussy - with Brussels Philharmonic and Michel Tabachnik 
Romanze - R. Schumann
Anneleen Lenaerts & Dionysis Grammenos play Schumann - live recording @ BR Klassik 
Visions (for harp & strings)
VISIONS for harp & strings by W. Lenaerts - live recording @ Belgian Classical Radio (Klara) festival with Quatuor Danel 
Anneleen records Harp Concertos @ Warner Classics
Excerpt of the Concierto de Aranjuez with the National Orchestra of Belgium! (Live recording @ BOZAR Brussels) 
Information
 
OK