Alicia ONeill

soprano voice
biography

Young coloratura soprano Alicia O'Neill has had wonderful success throughout Austria and Germany singing Queen of the Night in Mozart's Magic Flute, with different ensembles such as; Oper im Berg in Salzburg and Operaclassica in Germany.  She has also sung Queen for the "Theater an der Wien" and the Opernfestspiel St. Margareten. 

In 2012 Ms. O'Neill returned to her home town of Fresno, California where she performed in her first self-produced cabaret style production, titled  The Journey – An Evening with Alicia O'Neill and Friends.  Also in California,  Alicia had the pleasure of singing Sharon in the Broadway hit Masterclass, a coproduction with Stage Works and the Fresno Grand Opera

In April she returned to Austria to continue working as a guest artist with the Wiener Residenz Orchestra and Oper im Berg, where she has the pleasure of singing such heroines as: Konstanza in Abduction from Seraglio, Susanna in Marriage of Figaro, Donna Anna in Don Giovanni as well as Lucia in Lucia di Lammermoor, and Gilda in Rigoletto.

In 2009 Ms. O'Neill started her work with "Oper im Berg" where she had the good fortune of singing and working for Barbara Bonney in a world premiere production of Der Sonnenkreis.  Alicia played the part of a young Queen of the night,  Atossa.  In October 2012 Oper im Berg performed this opera again, and Alicia was able to enjoy the dynamic development of this modern opera with a classical heart. 

Alicia jumped in, to sing the part of Rosina in Rossini's Barber of Seville, in Salzburg with Oper im Berg, in the summer of 2010.  She continues to expand her Italian repertoire, having sung Lucia from Lucia di Lammermoor and Gilda from Rigoletto in a concert with the Conservatory Orchestra. 

This past summer Alicia made her South American debut in Lima, Peru.  There Alicia was able to sing with the Peruvian baritone Xavier Fernández in the National theatre of Lima.  She was delighted to bring her love of Mozart and the Viennese music tradition to South America.  Alicia also enjoyed singing Glida throughout castles in West Germany with OperaClassica for their tribute to Verdi series! 

Up next:  Alicia is working with Brand Creation as the soprano Soloist for their next CD Project, The Marriage of Classical Voice with New Beats.  She is also very excited to spend time in New York this Fall, singing and working with new music, and producing her own reunion show Alicia and Friends. 



AUF DEUTSCH

Die junge Koloratursopranistin Alicia O'Neill hat als Königin der Nacht in Mozarts Zauberflöte in Österreich und Deutschland bereits wundervolle Erfolge erzielt, mit Ensembles wie Oper im Berg in Salzburg und Opera Classica in Deutschland. Auch im Theater an der Wien und bei den Opernfestspielen St. Margareten glänzte sie in der Rolle der Königin.


Ihr Ansehen als Koloratursopranistin mit blitzschnellen Spitzentönen wächst beständig. Ihre Bühnenkarriere startete sie bereits in sehr jungen Jahren, damit bringt Alicia O'Neill Erfahrungen und Selbstvertrauen auf die Bühne, die viele Sängerinnen in ihrem Alter noch nicht besitzen.

2012 kehrte sie in ihre Heimatstadt Fresno, Kalifornien zurück, wo sie als Sharon in dem Broadwayhit Masterclass bei einer Koproduktion von StageWorks und der Fresno Grand Opera aufgetreten ist. Gleichzeitig hat sie dort ihrer ersten selbstproduzierten Produktion im Stil eines musikalischen Kabarets mit dem Titel The Journey – An Evening with Alicia O'Neill and Friends erfolgreich auf die Bühne gebracht. Im April kehrte sie wieder nach Österreich zurück, um wieder als Gastsolistin des Wiener Residenzorchesters und Oper im Berg aufzutreten, wo sie das Vergnügen hatte, Konstanze aus Entführung aus dem Serail, Susanna aus Die Hochzeit des Figaro, Donna Anna aus Don Giovanni, Lucia aus Lucia di Lammermoor und Gilda aus Rigoletto zu singen.!

Ihre Zusammenarbeit mit Oper im Berg begann Alicia 2009, als sie unter Barbara Bonney in der Weltpremiere von Der Sonnenkreis, eine Vorgeschichte zu Mozarts Zauberflöte, auftrat. Alicia spielte die junge Königin der Nacht, Atossa. Im Oktober 2012 hat Oper im Berg diese Oper wieder aufgenommen und sie hatte die Gelegenheit, ihre Rolle als Atossa zu wiederholen.

Im Sommer 2010 ist Frau O'Neill in Salzburg für Oper im Berg eingesprungen, um die Partie der Rosina in Rossinis Barbier von Sevilla zu singen. Seitdem erweitert sie bewusst ihr Repertoire an italienischen Opern, zum Beispiel als Lucia aus Lucia di Lammermoor und Gilda aus Rigoletto in einem Konzert mit dem Conservatory Orchestra (2010/2011). 

Letzten Sommer machte Alicia O'Neill ihr Debut in Peru an dem National Theater Lima, wo sie das Vergnügen hatte mit dem Bariton Xavier Fernández aufzutreten. Sie hat mit großer Hingabe ihre Liebe zu Mozart und der wienerischen Musiktradition nach Südamerika gebracht. 

Derzeit arbeitet sie mit Brand Creations in Wien als Sopransolistin für das Aufnahmeprojekt The MarriageofClassicalVoicewithNewBeats. DemnächstwirdsienachNewYorkfliegen,umdortmit Komponisten der Gegenwart in der Neuen Musik Szene zu arbeiten und auch wieder eine selbstproduzierte Show aufzustellen. 

Alicia O'Neill hat einen Master in Opera Performance des Vienna Konservatorium und einen Bachelor in Musik der University of Redlands.










register as a fan for free
Register as a fan of "Alicia ONeill" and get the latest news via E-Mail.
 
 
 
 
register as a fan
After sending your data you will get an E-Mail where you can accept your subscription.
Information
 
OK